Sonntag, 23. Februar 2020
Notruf: 112

Einsatz 01/20 Schornsteinbrand

 

Zu einem Schornsteinbrand wurden wir am Abend des 3. Januar gegen 19:45 Uhr alarmiert. Aufmerksame Nachbarn bemerkten, das Funken aus dem Schornstein eines angrenzenden Wohnhauses schlugen und warnten die Bewohner. Schon auf der Anfahrt wurde durch die Leitstelle das Stichwort „Person noch im Gebäude“ durchgegeben. Bei Ankunft wurde umgehend durch unseren Angriffstrupp das Haus nach der Person durchsucht und ins Freie gebracht. Nach einer Lageerkundung durch den Angriffstrupp im Dachbereich wurde die Drehleiter aus Zschopau mit deren Begleitfahrzeug (TLF 4000/MTW) nachalarmiert, um das Kehren des Schornsteins gefahrlos zu ermöglichen. Die Kameraden aus Großolbersdorf stellten ihr Essenkehrgerät zur Verfügung und bauten eine stabile Löschwasserversorgung vom Dorfbach auf.

Nach ca. 2 Stunden und der Übergabe an den Bezirksschornsteinfeger und den Eigentümer war der Einsatz für uns beendet.

Im Einsatz waren die Kameraden der Feuerwehren Hohndorf, Großolbersdorf, Zschopau, der diensthabende Kreisbrandmeister sowie ein Rettungswagen des DRK, insgesamt 10 Fahrzeuge.

Ein großer Dank geht an die Bewohner von Hohndorf, die uns mit Getränken versorgt haben.

Tags: Brandeinsatz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.