Sonntag, 23. Februar 2020
Notruf: 112

Ersthelfer rettet schlafenden Fahrer aus brennenden Transporter

Zu einem brennenden Transporter wurden wir und die Kameraden der Feuerwehr Großolbersdorf heute morgen gegen 0:45 Uhr alarmiert. Auf einem Parkplatz an der B174 brannte es zwischen dem Führerhaus und der Ladefläche eines slowakischen Transporters. Der Fahrer schlief dabei in der Kabine über dem Führerhaus und wurde durch einen vorbeikommenden Autofahrer geweckt, sodass er das Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen konnte. Durch einen umsichtigen LKW Fahrer, der sein Fahrzeug stoppte und mit Feuerlöschern aushalf, konnte das Feuer bis zu unserem Eintreffen minimal gehalten werden.
Unser Angriffstrupp ging unter PA zur Brandbekämpfung mit dem Schnellangriff vor. Die Kameraden von Großolbersdorf sicherten das Fahrzeug gegen wegrollen und sperrten die Straße. 
Abschließend wurde der Brandherd mit Schaum abgedeckt und wir rückten wieder ein. Gegen 2:30 Uhr konnten alle Kameraden den Nachtschlaf fortsetzen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.