<< August 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Letzte Änderung:
14. Juni 2019, 07:35:53

RSS feed für die News

Neuigkeiten

 
Gute Platzierung für die Jugendfeuerwehr Hohndorf
Dienstag, 08. Juli 2014

Am letzten Wochenende fanden die 20. Jugendfeuerwehrtage des RB MEK in Gornau statt.

Für unsere 4 Jugendlichen war das der dritte Leistungsmarsch seit der Gründung der Jugendabtei­lung in Hohndorf.

Gegen halb 5 trafen sich die Jugendlichen am Freitagnachmittag im Gerä­tehaus, beluden das von der Firma Fußboden Sandig bereitgestellte Fahrzeug mit Hänger, um dann gemeinsam nach Gornau zu fahren. Dort angekommen stellten sie die neu beschafften Feldbetten auf und räumten das Zelt ein. Gegen 21.00 Uhr ging es dann zum großen Facke­lumzug mit rund 700 Kindern, Jugendlichen und Betreuern. Und so war auch schon der 1. Tag in der großen Zeltstadt zu Ende. Am nächsten Morgen erfolgte ein gemütliches Frühstücken im Festzelt und Stärken für den langen Marsch. Nach ein wenig Freizeit ging es dann endlich los. 8 Stationen wurden durch unsere 4 Wettkampfteilnehmer sehr gut gemeistert. Kurz nach dem Mittag trafen sie dann wieder ein und nahmen erstmal Kartoffelsuppe zu sich. Aufgrund der Hitze konnte auch das Freibad genutzt werden. Nach Fußball, Musik hören und Baden ging es dann zum Abendessen und anschließend zur Disco wieder ins Festzelt. Mit der Disco war nicht mehr viel los, da die Kids knülle waren und so lagen sie dann im Bett, bis am Sonn­tagmorgen der Wecker schellte. Gefrühstückt wurde wie immer im großen Festzelt, danach die Zelte zusammen räumen, Hänger beladen und ab auf den Festplatz um zu erfahren, welche Platzierung die Kinder haben. Der Kreisjugenfeuerwehrwart überreichte die Urkunde für den 26. Platz in der Altersklasse B. Den Kindern war diese Platzierung mehr als ausreichend und sie freuten sich über ein gutes Mittelfeld. Nächstes Jahr geht es wieder ein Stück vor in der Platzierungsliste.
Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei der Firma Fußboden Sandig für das bereitge­stellte Fahrzeug mit Hänger bedanken, außerdem uns noch für das super Wochenende bei der Feuerwehr Gornau als Ausrichter sowie der Kreisjugenfeuerwehrleitung bedanken. Bis nächstes Jahr.

Kommentar und Bilder: Robin Schreiter